Marketing Perfektion

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Perfektion wird überall ja hoch gehandelt und viel gelobt. Auch im Marketing. Bloß: Perfektion gibt es nicht auf diesem Planeten! Nicht ist perfekt, auch nicht Ihre Werbung. Und Sie können solange daran feilen, wie Sie wollen, sie wird auch nicht perfekt.

Bitte nicht falsch verstehen. Werbung soll und muss gut sein. Sie muss vor allem funktionieren und Kunden gewinnen. Sie darf auf keinen Fall unprofessionell erscheinen und es gibt Medien, da werden Sie immer weiter feilen und feilen. Denken Sie nur an Ihre Homepage. Sie müssen ständig neuen Content bringen, bloggen, suchmaschinenoptimieren, Backlinks setzen und und und…

Aber auch hier gilt: Perfekt wird es nie. Und das muss es auch gar nicht. Ja, okay, eine Gewisse Unzufriedenheit ist sicherlich eine gute Motivation, Ihr Marketing stetig zu verbessern und auch gar nicht verwerflich. Gefährlich wird die Suche nach dem Ende des Perfektions-Regenbogens aber auf jeden Fall immer dann, wenn sich ein Unternehmen nicht traut, mit seinem bereits guten Marketing in die Werbung zu gehen, weil den Verantwortlichen vor dem Launch immer wieder etwas neues einfällt und sie immer wieder mit etwas anderem noch nicht ganz zufrieden sind. Dann wird formuliert, umformuliert und die umformulierte Umformulierung noch einmal umformuliert. Da werden Sätze gekürzt, damit die Absatzenden schön aussehen und hier noch etwas hervorgehoben und da noch etwas unterstrichen. Hier noch etwas blau, da noch etwas rot, dort noch ein paar abgerundete Ecken … äh stopp, nein, lieber doch nicht! Haben wir nicht noch die vorvorvorletzte Version irgendwo, die mit dem schönen Gelbverlauf? Ach nee, die war ja auch nix.

Das Problem: Die Gestaltungsmühle kostet nicht nur eine Menge Energie, die Sie anderswo gut gebrauchen können. Viel schlimmer: In der Zeit, wo Sie die Version 12.5.05b erstellen, hat Ihre Konkurrenz (bitte verzeihen Sie das böse Wort) bereis drei oder vier Werbeimpulse bei Ihrer Zielgruppe gesetzt, nicht perfekt aber ziemlich gut. Und raten Sie mal, wo die dann kaufen!

Besser: Planen, gestalten und texten Sie Ihre Werbung nicht perfekt, sondern einfach nur sehr gut. Und dann ab in den Druck, ins Internet, in die Briefkästen, Zeitungen und Zeitschriften. Setzen Sie sich ein klares und realistisches Erscheinungsdatum und halten Sie sich auch daran. Nach dem Launch können, dürfen und sollen Sie ja gerne Ihre Werbung verbessern. Aber auch hier ist wieder wichtig, bis zum nächsten Erscheinungsdatum fertig zu werden und dann auch zu erscheinen. Denken Sie daran: Ihr Marketing kann nur dann erfolgreich sein, wenn es auch eingesetzt wird.

 

 

 


GRATIS Video zeigt:

Marketing Video Kurs

Die 6 teuersten Fehler, die Sie in Ihrer Werbung unbedingt vermeiden sollten

und was Sie sofort dagegen tun können

Video starten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.